Freitag, 24. April 2015

"rechts unten" ist das neue "links oben"

Mit Googles Android 5 wurde eine kleine aber wichtige Neuerung eingeführt, die bisher kaum Beachtung gefunden hat. In Zeiten immer größer werdender Handys hat man bei Einhandbedienung schön längst keine Chance mehr, jeden Punkt des Displays mit dem Daumen zu erreichen. Google hat darauf intelligent reagiert...

Mit Android 5 und seinem Material Design wurde der "schwebende New-Button" in der rechten unteren Ecke des Displays eingeführt. Die 3 wesentlichen Steuerfunktionen von Android (Zurück-Button, Home-Button und Taskmanager) sind seit eh und je unten, so dass sich hier ein kleiner Vorteil gegenüber iOS ergibt. Die vier wesentlichen Funktionen sind auch bei Geräten größer/gleich 5 Zoll stehend in der U-Bahn bequem mit nur einer Hand zu bedienen! Aber es wird noch besser...

Außer dies einfach nur wertschätzend zur Kenntnis zu nehmen, kann jeder Anwender (sogar die iOS Leute ;-) diesen Effekt verstärken.

Die am häufigsten genutzten Apps und Ordner sollten nicht mehr, wie bei den meisten westlichen Nutzern üblich "links oben", sondern "rechts unten" angeordnet werden, um über den Daumen-Einsatz-Radius erreicht werden zu können.

Ihr seht also ... "rechts unten" ist das neue "links oben". Außer natürlich, man ist Linkshänder. ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen