Informationen zum privaten Immobilien-Bieterverfahren

Auf dieser Seite erhalten Sie Basisinformationen zu einem privaten Immobilien- Bieterverfahren meiner Familie.


Objekt:
    Einfamilien- Reihenmittelhaus
    53119 Bonn Nordstadt

Baujahr:
    1927

Grundstück:
    ca. 6,5 x ca. 29m = ca. 189 m2

Bebaute Fläche:
   ca. 50 m2

Gesamtwohnfläche: 
    ca. 91,5 m2      (berechnet gemäß Wohnflächenverordnung)

Heizung:
   Ölzentralheizung

Aktuelle Nutzung: 
    leerstehend, keine Mieter

Bildergalerie:
    Hausrundgang (klicken)

Zustand:
     Instandhaltungs- und Modernisierungsrückstau

Energieausweis (Bedarfsausweis, gültig bis 15.11.2031):
     hauptsächlicher Energieträger für die Heizung: Öl
     Baujahr Haus: 1927 / Energieeffizienzklasse: G
     Endenergiebedarf des Gebäudes: 214,4 kWh/(m2a)


Mindestgebot:        340.000 Euro

Wichtig: Diese Zahl ist nicht der Verkaufspreis, sondern die Höhe des Mindestgebots! Bei ernsthaftem Interesse bieten Sie bitte schriftlich per Email einen Preis, den sie bereit sind, für die Immobilie zu zahlen. Ihr Gebot muss über dem Mindestgebot liegen! 


Besichtigungen
Der nächste Gruppen-Besichtigungstermin ist am Sonntag, den 28.11.2021 um 14 Uhr. Wir bitten um vorherige Anmeldung, damit wir Ihnen dann die Objektadresse mitteilen. Corona: Während der Besichtigung gilt Maskenpflicht. Darüber hinaus wird das Haus während der Besichtigung gut gelüftet. An den Folgewochenenden wird es weitere Besichtigungstermine geben.


Kontakt / Besichtigungstermin / Exposé  / Biet-Gebote:

walid.chaar@gmail.com

Wichtig; Bitte geben Sie in ihrer erste Email ihre vollständigen Kontakdaten mit an (Name, Telefonnummer und Adresse). Wir werden Ihnen dann gern vorab ein Exposé der Immobilie zukommen lassen und bei weiterem Interesse einen Besichtigungstermin vereinbaren.


SONSTIGES - Informationen zum privaten Bieterverfahren

  • Die Bietfrist für diese Immobilie läuft über mehrere Wochen
  • Die Teilnahme am Bieterverfahren ist unverbindlich! Es handelt sich weder um eine verbindliche Immobilienauktion noch um eine verbindliche (Zwangs-) Versteigerung, sondern lediglich um eine für beide Seiten unverbindliche Geschäftsanbahnung.

  • Die Abgabe eines Gebots erfolgt also ohne eine Kaufverpflichtung für den Interessenten noch erfolgt daraus eine Verkaufsverpflichtung für den Eigentümer (Erbengemeinschaft). Die Gebotsabgabe dient also im Wesentlichen der Vorselektion und der Aufnahme von ernst gemeinten Vertragsabschlussgesprächen.

  • Ein verbindlicher Kauf kommt ausdrücklich erst durch den Kaufvertrag und dessen notarielle Beurkundung zustande!