Donnerstag, 17. Dezember 2015

Touchscreen defekt - kleiner Trick für Datensicherung

Handy- Display Schäden sind leider keine Seltenheit. Schadenfreudig spricht man auch von der so genannten "Spider App", die jemand installiert hat  ;-). Wenn dann aber insbesondere der Touchscreen defekt ist, funktioniert gar keine Bedienung mehr, also auch keine Sicherung oder Löschung lokaler Daten. Beides wäre vor dem Verkaufen oder Wegwerfen des defekten Gerätes aber notwendig. Es gibt aber noch einen Trick, den kaum jemand kennt.



Einige Android Handys, z.B. einige Xperias von Sony lassen sich auch über eine herkömmliche USB Maus bedienen. Sobald die Maus angeschlossen wird, erscheint der Mauspfeil auf dem hoffentlich noch lesbaren Display. Der Adapter ist im Lieferumfang beim Xperia Z3 Compact sogar dabei gewesen. Damit lässt sich sowohl ein PIN Code eingeben als auch eine Muster Abfrage.

Ich weiß natürlich nicht, ob das bei allen Android Handys aber vermutlich schon bei einigen. Siehe z.B. beiliegendes Video ab Minute 1:50.





PS.
Bei der Überlegung, ob ihr ein Sony Xperia repariert oder defekt verkaufen wollt, solltet ihr bedenken, dass die Wasserdichtigkeit des Gerätes nach der Reparatur nicht mehr gegeben ist!



Bildquellenangabe:

Marvin Siefke  / pixelio.de
Video: youtube.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen