Sonntag, 13. Juli 2014

blogger.com - Youtube Bilder in der Dynamischen Ansicht (Tipp)

Mit den "Dynamischen Ansichten" von blogger.com kann man auf ganz einfache Weise beeindruckende Bloglayouts generieren (siehe rechts verlinktes Video). Für ein aktuelles Projekt wollte ich mir diese Technik zu Nutze machen, um bebilderte Youtube-Videolinks wie eine Tischplatte voller Polaroid- Fotos darzustellen. Dabei bin ich jedoch auf das Problem gestoßen, dass die Dynamische Ansicht scheinbar nicht mit Youtube-Videofotos funktioniert. Kurz gesagt: ich habe es alleine nicht hinbekommen, bis ich auf einen Blogeintrag von Ute Ziemes gestoßen bin.

Falls ihr das gleiche Problem habt: die Lösung ist ganz einfach! An statt sich in blogger.com anzumelden und dort die Funktion "Video einfügen" zu wählen, meldet ihr euch in youtube.com an und wählt dort die Funktion "Teilen" und dann "(B)logger".

Bei der zweiten Methode findet im HTML-Text eine andere Art der Verlinkung des Videos statt, die offensichtlich mit der Bildanzeige in den Dynamischen Ansichten kompatibel ist.

An der ersten Methode ist übrigens auch nichts auszusetzen, solange ihr in Blogger.com keine dynamische Ansicht verwendet, bei der ein Videoscreenshot schon in der Übersicht angezeigt werden soll.

Hier nochmals der Link zum Erläuterungstext von Ute Ziemes, in dem das Thema noch viel genauer als hier beschrieben wird:
http://sg.utez.de/2014/06/dynamische-ansichten-welche-bilder-fuer-feed-genutzt-werden.html

Interessante Variante:
Eine andere Methode, die ich mir ursprünglich überlegt hatte, um o.g. Problem zu lösen, hätte darin bestanden, selbst einen Screenshot des Videos zu machen und als Bilddatei hochzuladen. Dieses Foto hätte man im Blogtext sogar unsichtbar machen können (style="display: none", siehe Anleitung).

Diese Methode ist aber nicht nur viel aufwendiger, sondern auch juristisch problematisch, da man nicht einfach ungefragt Screenshots von Videos fremder Menschen machen und veröffentlichen darf! Da es eine interessante weitere technische Option ist, habe ich sie hier dennoch aufgenommen.

Weitere Blogartikel zum Thema blogger.com


Bildquellenangabe: www.youtube.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen